Kunsthandwerk - Schmuck

 

Schon immer hatten Menschen Freude daran sich zu schmücken oder ihren Reichtum in Form von Schmuck bei sich zu tragen. Knochen, Steine, Bernstein, Muscheln und Schneckengehäuse Nüsse, Samen, Zähne wurden verarbeitet, später kamen Metalle dazu. Alle diese natürlichen Materialen werden auch heute noch in den Ländern des Südens kombiniert mit Keramik, Glas und nickelfreien Metallen. Vor allem Frauen sind mit der Schmuckherstellung beschäftigt und bietet ihnen ein Einkommen neben der Familien- und Feldarbeit.

 

Produktinformation

  • Silberschmuck
  • Regenwaldschmuck
Hochwertiger Silberschmuck von Südsinn
Südsinn bietet unverwechselbaren Sterling-Silberschmuck nach deutsch-thailländischem Designs. Silberelemente werden mit Schmucksteinen und Kokusnusselementen kombiniert. Die Silberelemente werden von traditionell arbeitenden Karen-Silberschmieden in feiner Handarbeit hergestellt und von Karen-Frauen auf siebenpoligen Stahldraht aufgezogen.
Regenwaldschmuck
Der Regenwaldschmuck wird gefertigt von Indianern aus dem Volk der Apurina. 1999 wurde das "Schmuckprojekt ins Leben gerufen. Es soll den Apurina mit Hilfe ihres traditionellen Handwerks eine Existenzgrundlage sichern. Der Schmuck besteht ausschließlich aus bearbeiteten Pflanzensamen und enthält keinerlei künstliche Bestandteile. Integrierter Bestandteil des Projekts ist die nachhaltige Nutzung der Baumarten im Stammesgebiet um eine Übernutzung der Bestände aus zu schließen.